INCLOUD proudly presents: Augmented Card

Profilfoto Steffen Müller
INCLOUDler

23.10.2012
img

Wir nähern uns der besinnlichen Weihnachtszeit in großen Schritten. Wie jedes Jahr gehören neben Lebkuchen und Glühwein auch wieder die Weihnachtskarten fest mit dazu! Dieses Jahr neu dabei: Augmented Reality Weihnachtskarten.

Nachdem uns Steffen in seinem Ignite-Vortrag auf dem Webmontag schon erklärt hat, dass Weihnachten und Augmented Reality unweigerlich zusammengehören, präsentieren wir nun stolz unser neuestes Projekt: Augmented Card.

Worum geht’s? Ganz im Stil der Zeitungen aus Harry Potter, in denen Bilder zum Leben erwachen, bringt Augmented Card Ihre Print-Materialien (Weihnachtskarten, Einladungen, Poster, …) ins Zeitalter der Augmented Reality! Mit einem einfachen Assistenten auf der Webseite können Sie Ihre eigenen Augmented Reality Inhalte konfigurieren und dann selbst drucken.

Möglich sind die folgenden AR Inhaltstypen:

  • Eigene Videos (werden auf dem Printmaterial abgespielt)
  • Bilder (stehen dann senkrecht auf dem Printmaterial)
  • Animierte 3D Modelle aus unserer Modellkollektion (stehen auf dem Printmaterial)

Und so funktionierts:

Weitere Informationen finden Sie auf augmented-card.net. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Weiterempfehlen: