Zurück zur Übersicht

iOS 15: Diese Auswirkungen hat das neue Betriebssystem auf Ihre Arbeit

ProfilfotoJulien Beffart
Marketing Manager

21.09.2021

Apple hat die neue Version seines Betriebssystems iOS 15 veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen, was die Änderungen für Ihre Anwendungen bedeuten und wie Sie Ihren Arbeitsalltag mit dem neuen Update besser gestalten können.

Wie in jedem Jahr, hat Apple ein neues Software-Update eingeführt. Mit iOS 15 bringt der US-Konzern wieder viele, spannende Neuerungen auf Ihre Geräte. Für Unternehmen ergeben sich durch das Update einige To-dos. Allerdings können auch Sie Ihren Arbeitsalltag mit den neuen Funktionen durchaus optimieren, lesen Sie selbst!

Was iOS 15 für Ihre Apps, Webseiten und Newsletter bedeutet

Mehr Raum für Ihre Webseite

Die Tableiste in Safari wurde überarbeitet und befindet sich nun am unteren Bildschirmrand. Beim Scrollen bleibt die Tableiste ausgeblendet und ermöglicht Ihrer Webseite mehr Platz, um Ihre Inhalte noch besser darzustellen.

Tableiste

Bildmaterial: Apple
Datenschutzbericht für Apps

Ihre Nutzer:innen sollen mit dem neuen Update die Möglichkeit bekommen zu sehen, wie Apps mit ihren Berechtigungen umgehen, welche Domains anderer Anbieter Sie kontaktieren und wann der letzte Kontakt war. Richten Sie sich und Ihre App also daraufhin ein, dass die Hintergrundprozesse nun transparenter werden. Sie sind noch in der Planung für Ihre App? Wir zeigen Ihnen in 9 Schritten, wie Sie eine App entwickeln.

Neue Hürde für E-Mail Auswertung

Auch in Sachen E-Mail Datenschutz für Nutzer:innen hat Apple eine Neuerung mit iOS 15 geplant. So wird die IP Adresse verborgen, sodass Sie nicht mehr die anderen Online­aktivitäten oder den Standort der Nutzer:innen bestimmen können. Die größte Umstellung in dem Bereich müssen Sie in der Auswertung Ihrer E-Mails vornehmen. Mit dem neuen Update werden E-Mails bei Apple Mail Usern immer als geöffnet angezeigt. Das bedeutet, dass die Öffnungsrate zukünftig nicht mehr als aussagekräftige Kennzahl für Ihr E-Mail Marketing gelten kann. So müssen Sie sich neue KPIs für die Erfolgsmessung Ihrer Mailings überlegen. Legen Sie den Fokus auf die Interaktionen, also die Klickrate und schließlich auch auf die Conversion Rate.

Welche Vorteile bringt iOS 15 in Ihrem Arbeitsalltag?

SharePlay und FaceTime Besprechungen

Sie möchten in einem Videocall etwas auf Ihrem iPhone zeigen, wie eine Webseite oder ein Video? Mit der neuen SharePlay Funktion haben Sie die Möglichkeit, Ihren Screen freizugeben und Ihre Inhalte zu teilen. Dazu passt auch eine weitere Neuerung: Sie können FaceTime Besprechungen mit Link und Kalendereintrag planen, sodass alle Teilnehmer:innen zum ausgewählten Zeitpunkt verfügbar sind – und das auch, wenn diese Windows oder Android nutzen. Für ein angenehmes Gespräch soll die neue Stimmisolation sorgen. Sie minimiert Hinter­grund­geräusche und bringt Ihre Stimme in den Vorder­grund.

Facetime

Bildmaterial: Apple
Fokussiert arbeiten

Sie wollen in Ruhe und konzentriert an Ihrem Projekt arbeiten, aber ständig leuchtet eine Benachrichtigung auf dem iPhone auf oder Sie werden angerufen? Mit der neuen Funktion "Fokus" will Apple genau das verringern. Sie können sich verschiedene Fokus-Themen einrichten. So zum Beispiel für konzentrierte Projektarbeit. Sie stellen ein, was in dieser Zeit auf Ihrem iPhone aufleuchten soll oder eben nicht. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass auch Ihre Kontakte eine Statusmeldung bei iMessage sehen und wissen, dass Sie sich grade im Fokus befinden.

Fokus

Bildmaterial: Apple
Zurechtfinden auf Geschäftsreisen

Sie sind unterwegs zu Kundenterminen oder einer Messe und kennen sich in der Gegend nicht aus? Kein Problem – sagt Apple. Die Karten App wurde überarbeitet und zeigt jetzt noch mehr Details der Gegend an, damit Sie sich besser orientieren können. Wenn Sie zu Fuß unterwegs sind, können Sie mit Augmented Reality durch die Stadt geleitet werden. Hierbei filmen Sie Ihre Umgebung und lassen sich durch die Symbole und Wegbeschreibungen zu Ihrem Ziel führen. Durch eine ÖPNV-Integration werden Ihnen Halte­stellen in der Nähe und die Fahrt­zeiten angezeigt. Sie haben hierbei Ihre Lieblings­routen gefunden? Diese lassen sich mit iOS 15 speichern.

Karten

Bildmaterial: Apple
Türen öffnen mit Wallet

Die Funktionen von Wallet werden ausgeweitet. Bislang konnten dort z. B. Eintrittskarten oder auch Bankkarten hinterlegt werden. Mit iOS 15 können Sie mit Ihrem iPhone, je nach Schließsystem, die Tür auf Ihrer Arbeit oder die des Hotelzimmers auf Ihrer Dienstreise öffnen.

Eine echte Erleichterung mit "Livetext"

Die neue Funktion "Livetext" erkennt viele hilfreiche Informationen in Bildern. Sie wählen den Text eines Bildes oder einer Grafik aus, können ihn kopieren, eine E‑Mail senden, eine Weg­beschrei­bung aufrufen oder den Text übersetzen lassen. So müssen Sie sich keine Informationen mehr mühselig raus schreiben und können direkt mit den Informationen weiterarbeiten.

Live text

Bildmaterial: Apple


Apple hat viele weitere Neuerungen vorgenommen, unter anderem für Fotos, Nachrichten und die Darstellung von Mitteilungen. Außerdem wird es mit iCloud+ noch mehr Möglichkeiten rund um die Cloud-Lösung geben. Einen detaillierten Überblick aller neuen Funktionen finden Sie hier. Auch Google hat mit Android 12 einige Veränderungen vorgenommen. Welche das sind, haben wir für Sie hier aufbereitet!

Titelbild: David Grandmougin auf Unsplash
Weiterempfehlen:

IoT Architektur Teil 3: Warum Konnektivität erfolgsentscheidend ist

30.11.2021LesenArrow forward

IoT Architektur Teil 2: Was macht eine IoT Plattform?

16.11.2021LesenArrow forward

IoT Architektur Teil 1: Welche Hardware Möglichkeiten haben Sie?

02.11.2021LesenArrow forward

Update gefällig?