Industrie 4.0 mit Laserline

Die Laserline GmbH mit Sitz in Mülheim-Kärlich bei Koblenz ist international führende Herstellerin von Diodenlasern für die industrielle Materialbearbeitung. Unter dem Stichwort Digital Laser Solutions erweitert Laserline sukzessive sein Portfolio um Hard- und Softwarelösungen für Industrie 4.0-Anwendungen, siehe auch hier.

Um die Transparenz in den Laserapplikationen zu erhöhen bietet Laserline Konnektivitätslösungen zum Austausch von Prozessdaten für seine Laser an. Darauf aufbauend wurde gemeinsam mit INCLOUD ein umfangreicher Prototyp eines webbasierten Condition Monitoring entwickelt. Umgesetzt wurde das Vorhaben im Rahmen einer Messeanwendung und für Pilotkund:innen skaliert.

Laserline Screendesigns

Das Ziel

  • Echtzeit-Monitoring von Diodenlasern
  • Auswertung der Daten von überall aus
  • Zeit- und Kosteneinsparung

Anforderungen

  • Condition Monitoring Platform für Web und Tablet
  • Anzahl der Laser ist beliebig skalierbar
  • Variable Positionierung der Laser innerhalb des Layouts über das Frontend

Technologien

Die Infrastruktur wurde mit Hinblick auf die Variabilität der Endkund:innen gebaut. So kann zum einen eine SaaS-Lösung mit AWS als Cloud Plattform bereitgestellt werden, zum anderen kann der:die Endkund:in das System On-Premise in seiner:ihrer eigenen Cloud oder gar auf einem Server in einer Halle, direkt neben den Lasern nutzen. Um dies möglichst einfach zu gestalten, ist die gesamte Applikation containerized und es werden vorgefertigte Kubernetes-Templates zur Verfügung gestellt. Das Frontend läuft in React.


Amazon Web Services
Kubernetes
React


Wichtige Features im Überblick


Schnell und einfach

Nutzer:innen können für jeden Laser die aktuelle Laserleistung, das eingestellte Programm, die nächste anstehende Wartung oder aufgetretene Warnungen und Fehler abrufen.

Übersichtlich

Auch bei mehreren Dutzend Diodenlasern kann der:die Anwender:in auf einen Blick sehen, wo er:sie im Fehlerfall hingehen muss.

Leichte Analyse

Mit nur einem Klick auf die visualisierten Laser erhalten die Nutzer:innen Zugang zu Details und Auswertungsmöglichkeiten, es können Reports erstellt und Graphen angezeigt werden.

Condition Monitoring als Baustein der Industrie 4.0

Die Plattform war auf der Laser World of Photonics 2019 in München ein Publikumserfolg. INCLOUD lieferte das MVP einer IoT Anwendung, das Laserline einen großen Schritt näher an den vollständigen Rollout für den Markt bringt. Für Laserline ist die entwickelte Lösung ein wesentlicher Bestandteil zur Sensibilisierung der Anwender:innen hinsichtlich des Themenkomplexes Digitalisierung und Industrie 4.0 für Laser.

Dr. Alexander Arndt
Manager of Digitalization and Process Design

Durch die gemeinsame Entwicklung eines Condition Monitoring für Lasersysteme sind wir in der Lage unseren Kund:innen den Nutzen einer digitalisierten Produktion mit Diodenlasern klar und verständlich aufzuzeigen. Mit INCLOUD haben wir es geschafft, einen wesentlichen ersten Schritt im Bereich unserer Digital Laser Solutions zugehen. Trotz eines engen Zeitplans konnten wir dank innovativer Ideen und der effektiven Umsetzung das Projekt zum gewünschten Zeitpunkt präsentieren.

e-nizing Keynote
Bilder: Laserline GmbH

IIoT – nur mit der richtigen Cloud-Anwendung:

Planen Sie Ihre Cloud in nur 24 Schritten. Jetzt runterladen!

Jetzt kostenlos downloaden

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt:
Wir hören Ihnen zu

Robin Nemetz

Robin Nemetz
& Isabell Hartmann
Sales Manager:in

Arrow up Beam mich hoch, INCLOUD!